0711 - 75 88 688-0
Persönliche Beratung
Ladengeschäft seit 1993
Aufstell- und Montageservice

Gesetzeskonforme Waffenschränke & Kurzwaffenschränke

  • Kein Stress mehr mit dem Waffengesetz: Für welchen Waffenschrank Sie sich auch entscheiden: Sie bewahren die in Ihrem Besitz vorhandenen Waffen garantiert gesetzeskonform, nach §36 WaffG, auf.

  • Individuell konfigurieren: Nutzen Sie unseren intuitiven Baukasten, um einen Waffenschrank ganz nach Ihrem Geschmack zusammenzustellen. Beispielsweise mit einzelnen Regalfächern und selbstgewählten Halterungen.

  • Natürlich zertifiziert: Zusammen mit Ihrem Waffenschrank erhalten Sie auch die Papiere, die Sie bei der zuständigen Waffenbehörde vorzulegen haben. Das Zertifikat inklusive Prüfsiegel findet sich auf der Türinnenseite.

Mehr über Waffenschränke erfahren

Unser Waffenschrank Ratgeber:

1.) Welche Ausstattungskomponenten gibt es?
2.)
Die Innenraumgestaltung Ihres Waffenschrankes?
3.)
Was ist durch Sie vor der Lieferung mit Aufstellservice vorzubereiten?
4.)
Was macht uns als Ihren Waffenschranklieferanten so besonders?
5.)
Setzen Sie bei der Auswahl Ihres Waffenschrankes auf Qualität.
6.)
Gibt es auch Waffenschränke mit Feuerschutz?
7.)
Wie verankere ich meinen Waffenschrank?

Nie war es einfacher den richtigen Waffenschrank auszuwählen

Durch dir Gesetzesänderung zum 06.Juli 2017 wurden die Vorgaben zur Auswahl des passenden Waffenschrankes stark vereinfacht. Ab sofort kommen nur noch die Klassen 0 und 1 nach EN 1143-1 (Europäische Norm) für den professionellen und sicheren Verschluss von Lang- und Kurzwaffen in Frage.

Der große Vorteil für Sie als Käufer eines neuen Waffenschrankes ist, Sie erhalten automatisch einen hochwertigen Tresor, der auch bei Ihrer Versicherung zum Vermögensschutz angemeldet werden kann.

Die Klasse bzw. den Widerstandsgrad 0 können Sie privat bis 40.000,-- Euro versichern und die Klasse 1 können Sie bis 65.000,-- versichern.

Für den kombinierten Einsatz bei Nutzung als Waffenschrank sowie als Wertschutztresor verwenden unsere Kunden aus Erfahrung meist breitere Waffenschränke , die im Inneren mit Regalteilen und horizontaler Trennwand individuell konfigurierbar sind. Fast alle Waffenschränke sind durch Sie vor dem Kauf konfigurierbar.

Fragen, die wir Ihnen zur richtigen Planung gerne vorab hier beantworten möchten:

1.) Welche Ausstattungskomponenten gibt es?

Schaumstoffwaffenhalter
Vollgummiwaffenhalter
Putzstockhalter
Staufächer
Lose Waffenhalter
Rückwandbohrungen
Verschließbarer Innentresor
Trennwandsystem mit Regalteilen (verschraubt oder verschweißt)

2.) Die Innenraumgestaltung Ihres Waffenschrankes?

Es gibt unterschiedliche Koordinaten die für die Planung maßgeblich sind:
a)    Ein Schaumstoffwaffenhalter benötigt 55 mm Breite
b)    Ein Vollgummiwaffenhalter benötigt 65 mm Breite. Der Vollgummiwaffenhalter hat eine andere Befestigungsschiene als der Schaustoffwaffenhalter.
c)    Der Ordner im Trennwandsystem nimmt 80 mm Breite ein. Es sind hier also im Regalteil Breiten von 80 / 160 / 240 / 320 / 400 mm möglich. Im Baukastensystem platzieren wir die Trennwand nach Ihren Vorgaben und passen den Rest an. In unserem Bestellvorgang befindet sich für diese Angabe ein Textfeld.

3.) Was ist durch Sie vor der Lieferung mit Aufstellservice vorzubereiten?

a) Senden Sie uns bitte vorab Bilder der Treppe/Stufen von „oben nach unten“ und „unten nach oben“.  Ebenso benötigen wir ein Bild einer Stufe in Nahaufnahme. Bitte verwenden Sie dazu Ihre Kundennummer oder die Bestellnummer, die Sie mit der Bestellungbestätigung automatisch per Mail erhalten.

b) Vor der Anlieferung bitten wir Sie den Weg frei zu räumen

c) An der zu verankernden Seite (Boden oder Rückwand) muss der Waffenschrank plan anliegen. Üblicherweise steht der Waffenschrank direkt auf Ihrem Boden auf Fliesen, Laminat, Parkett, Teppich, PVC oder Beton. Falls Sie den Waffenschrank auch an der Rückwand verankern möchten sollte hier in der Breite des Waffenschrankes die Sockelleiste (sofern vorhanden) von der Wand entfernt werden.

4.) Was macht uns als Ihren Waffenschranklieferanten so besonders?

a) Spezielles Baukastensystem für den perfekten Waffenschrank

b)  Wenn Sie unseren Aufstellservice buchen, erhalten Sie eine kostenlose Machbarkeitsanalyse. Hier prüfen wir sorgfältig vorab die Transportkoordinaten wie Geometrie, Stufen und den Transportweg.

c) Unser Aufstellservice beinhaltet 60 Minuten Transport bei Ihnen vor Ort, inklusive An-und Abfahrt in ganz Deutschland ausgenommen deutsche Inseln.

Achtung beim Vergleich: Es gibt andere Anbieter die hier nur 30 Minuten Aufstellung inklusive haben. Ab der 31. Minute müssen Sie dann dort nochmal nachbezahlen.
Nach unserer Erfahrung ist das in der Regel nicht zu schaffen, daher ersparen wir Ihnen und uns den Unmut über eine Nachberechnung der Zeit. Viel lieber nehmen wir uns Zeit und liefern ordentliche Arbeit als unter Zeitdruck in 30 Minuten unnötige Schäden an Ihrem Eigentum durch Unachtsamkeit zu produzieren.

d) Wir bieten Ihnen Waffenschränke an hinter denen wir zu 100 % stehen. Wir bieten nicht alles an, nur weil es andere Anbieter oder günstige Plattformen im Programm haben.
Wenn etwas im Einkauf billig erscheint, zahlen Sie die Rechnung dann doppelt und dreifach.

Es gibt die VdS Richtlinie 5004, die besagt, dass nur zertifzierte und authorisierte Techniker Arbeiten, Reperaturen und Instandsetzungen durchführen dürfen. Andernfalls entfällt die Plakette und der Waffenschrank somit seine Zulassung.

Tresortechniker ist kein Ausbildungsberuf und somit sind diese Techniker handverlesen und lassen sich Ihre Fortbildung und Zertifzierung durch den Stundensatz bezahlen.

Sie sparen beispielhaft an einem Elektronikschloss 80 Euro, müssen dann aber für einen notwendigen Technikereinsatz nach der Gewährleistungzeit 350 bis 400 Euro bezahlen und haben am Ende immer noch das günstige und reparierte Tresorschloss in Ihrem Waffenschrank verbaut. Sie erleiden dann erfahrungsgemäß nicht nur finanziell einen Schaden, sondern verlieren auch das Vertrauen in Ihr Tresorschloss. Wir sprechen hier aus Erfahrung.

5.) Setzen Sie bei der Auswahl Ihres Waffenschrankes auf Qualität.

Wir haben 25 Jahre Erfahrung auch in der Tresortechnik/Tresortechniker. Schlechte, billige oder Waren mit einer hohen Anfälligkeit bzw. Reklamationsquote stehlen Ihnen nur unnötig Zeit und uns kostet es Ihr Vertrauen. Lieber verwenden wir unsere Zeit für eine qualifizierte Beratung und ordentliche Planung Ihres Waffenschrankes. Auf nerven- und zeitraubende Reklamationen können wir verzichten.

a)  Wir kennen alle Tresorhersteller über viele Jahre persönlich. Das betrifft auch alle deutschen Hersteller von Tresorschlössern. Was für eine schnelle Hilfe im Notfall sehr wichtig ist: wir sprechen die gleiche Sprache und das spart Zeit.

b) Wenn Sie dennoch einmal ein Problem mit Ihrem Tresorschloss oder Waffenschrank haben sollten, helfen wir Ihnen immer und sehr gerne weiter. Wir sind stolz auf die Qualität, der von uns verkauften Waffenschränke, und Ihre Zufriedenheit ist unsere Empfehlung.

c) Unsere Lieferzeiten können manchmal länger sein als bei der Konkurrenz. Warum? Wie in einem guten Restaurant muss man einen Tisch lange vorbestellen und in einem schlechten Restaurant wird man sofort bedient.
Tresortransport ist ein Handwerk und es Bedarf an Erfahrung und Kompetenz. Gute Transporteure sind ausgebucht und kosten auch etwas mehr. Dafür haben Sie 60 Minuten Transport vor Ort inklusive.

d) Wenn die Wahl auf ein elektronisches Schloss fällt:
Bitte passen Sie bei Waffenschränken genau auf bei der Auswahl des Elektronikschlosses. Auf dem Markt gibt es Schlösser, die zusätzlich durch einen Tastendruck auf der Tastatur nach dem Verschließen der Bolzenverriegelung verschlossen werden müssen. Das bedeutet, der Waffentresor verschließt bei diesen Schlössern nicht automatisch. Verzichten Sie auf den quälenden Gedanken und die Unsicherheit ob Sie Ihren Waffenschrank auch sicher verschlossen haben. Tresorschlösser mit einer Verschlussautomatik kosten sicher ein paar wenige Euro mehr, aber in der Regel ist das auch der Grund, warum diese Schlösser etwas mehr kosten.

e) Zum Umgang mit mechanischen Schlössern:
Etwa 15 % unserer Kunden entscheiden sich für den serienmäßigen Doppelbartschlüssel. Für Sie als Waffenschrankkäufer hat diese Wahl zur Folge, dass Sie immer sehr gut auf den Tresorschlüssel aufpassen müssen. Streng genommen müssen Sie den Schlüssel mit ins Bett nehmen oder in Schwimmbad um den Hals tragen.

40 % der Kunden verwenden das mechanische Zahlenschloss. Das ist autark und energieunabhängig. Dazu ist die Einstellung des Schlosses ähnlich der Kimme und Korn Präzision beim Schießen.

6.) Gibt es auch Waffenschränke mit Feuerschutz?

Wenn Sie Ihren Waffenschrank auch als Dokumententresor für Akten und Verträge verwenden möchten, werfen Sie bitte auch einen Blick auf die Katergorie „Waffenschrank mit Feuerschutz“.

Es handelt sich hierbei um für die Waffenlagerung umgebaute Dokumententresore. Aber Achtung: lassen Sie sich nicht ein X für ein U vormachen. Nicht allein die Zeitangabe ist Maßstab für die Feuerschutzbeständigkeit, sondern auch die Testbedingungen und hier speziell die Temperatur, mit der getestet wurde. Das Feuer ist die eine Gefahr, aber Ihre ortsansässige Feuerwehr bringt zum Löschen auch ordentliche Mengen Löschwasser mit. Achten Sie in diesem Fall auch auf die Installation einer Löschwasserdichtung.

Vereinfacht dargestellt:

Feuerschutz Löschwasserdichtung Temperatur
Zeit Sturztest/Gebäudeeinsturz
LFS30 nein 843 Grad 30 Minuten nein
S60P
ja 1093 Grad 60 Minuten ja
S120P ja 1093 Grad 60 Minutem ja

 

7.) Wie verankere ich meinen Waffenschrank?

a) Vom Waffenrecht muss nicht jeder Waffenschrank verankert werden. Hier kommt es auf die Anzahl der Lang- und Kurzwaffen an.

b) Das Waffenrecht ist hier leider nicht deckungsgleich mit den Vorgaben Ihrer Versicherung in Bezug auf Einbruchschutz. Bei reiner Verwendung als Waffenschrank müssen Sie ausschließlich die Vorgaben aus dem Waffengesetz befolgen. Wenn Sie aber den Waffenschrank auch als Einbruchschutztresor nutzen, dann sollten Sie den Tresor verankern. Hier greift die übergeordnete Versicherungsempfehlung die besagt: Tresore unter 1000 Kg Eigengewicht müssen fachgerecht verankert werden.

c) Grundsätzlich reicht versicherungstechnisch die Verankerung in eine Richtung. Dies ist serienmäßig zu 99 % die Bodenverankerung. Die Waffenschränke sind hierzu werkseitig mit einem Bodenverankerungsloch ausgestattet.

d)  Wir bieten bei vielen Tresoren aber noch die Rückwandverankerung als Option an. Hier wird im Werk bei der Fertigung eine zusätzliche Befestigungshülse in der Rückwand eingeschweißt. Dieses zusätzliche Loch hat zwei Vorteile:


Erstens: Sie können den Waffenschrank in zwei Richtungen verankern und erreich hiermit ein großes Sicherheitsplus. In der Regel kostet dieses zusätzliche Verankerungslosch ca. 30 bis 50 Euro. Der zweite Anker hat aber einen sehr großen Schutz für den Einbruchschutzdiebstahl, die zusätzliche Verankerung steht immer dem Hebelweg des anderen Ankers entgegen.


Zweitens: Falls Sie mit Ihrem Waffenschrank umziehen und am neuen Standort ist eine Fußbodenheizung installiert, können Sie hier die Rückwandverankerung nutzen.


Sie kaufen bei uns nicht nur einen günstigen Qualitäts-Waffenschrank sondern auch auf Wunsch und Aufpreis eine kompetente Transportweganalyse sowie eine diskrete und fachmännische Aufstellung sowie eine lebenslange Hilfe-Garantie in allen Fragen rund um Ihren Waffenschrank.